Die 5 wichtigsten privaten Krankenzusatzversicherungen

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) existiert in Deutschland bereits seit 1883 und ist wesentlicher Teil des Sozialversicherungssystems. Die Kasse übernimmt nach Einzahlung der monatlichen Beiträge die medizinische Grundversorgung im Krankheitsfall. Allerdings gilt dies nur für Basisleistungen, die „das Maß des Notwendigen nicht überschreiten“ (SGB V). Wer jedoch die bestmögliche medizinische Vorsorge und Versorgung in Anspruch nehmen möchte, muss dies aus eigener Tasche bezahlen – oder kann sich durch eine private Krankenzusatzversicherung vor diesen Kosten schützen.

Im heutigen Blogbeitrag geben wir unsere unabhängige Empfehlung für die fünf wichtigsten privaten Krankenzusatzversicherungen:

  1. Private Zahnzusatzversicherung
  2. Ambulante Krankenzusatzversicherung
  3. Stationäre Krankenhauszusatzversicherung
  4. Krankentagegeldversicherung
  5. Auslandskrankenversicherung

5 Besten Private Krankenzusatzversicherung unabhängige Empfehlung TGI FInanzparter Kiel Hamburg

 

Was ist eine private Krankenzusatzversicherung?

Eine private Krankenzusatzversicherung ist ein Add-On für den gesetzlichen Versicherungsschutz. Da der Leistungsumfang der GVK in den letzten Jahren immer weiter abgenommen hat, wird die private Krankenzusatzversicherung – oder auch Zusatzkrankenversicherung genannt – immer wichtiger. Individuell zusammengestellt ergänzt sie den gesetzlichen Krankenversicherungsschutz entlang persönlicher Bedürfnisse und Risiken.

Welche private Krankenzusatzversicherung ist sinnvoll?

  1. Private Zahnzusatzversicherung

Schöne Zähne können ganz schön schnell ganz schön teuer werden. Vor allem im gehobenen Alter schnellen die Kosten für Zahnbehandlungen und -implantate in die Höhe. Der Abschluss einer privaten Zahnzusatzversicherung ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Die private Zahnzusatzversicherung erstattet Zahnbehandlungen und Zahnersatz bis zu einer vertraglich festgelegten Höchstgrenze über die Leistungen der gesetzlichen Kassen hinaus. Viele Tarife übernehmen als Vorsorgeleistung auch die Kosten für regelmäßige Zahnreinigungen. Speziell für Kinder und Jugendliche ist es wichtig, kieferorthopädische Behandlungen in die private Zahnzusatzversicherung einzuschließen.

  1. Ambulante Krankenzusatzversicherung

Unter dem Begriff der ambulanten Krankenzusatzversicherung werden verschiedene private Zusatzkrankenversicherungen zusammengefasst: Die Heilpraktikerzusatzversicherung, die Brillenzusatzversicherung und die Vorsorgeversicherung. Ambulante Krankenzusatzversicherungen garantieren die bestmögliche Vorsorge und Behandlung im Krankheitsfall und sind deshalb eine dringende Empfehlung von TGI Finanzpartner.

  • Heilpraktikerzusatzversicherung: Wenn die Schulmedizin nicht helfen kann: Diese Tarife übernehmen einen Kostenanteil für osteopathische Behandlungen, Homöopathie, Akupunktur oder Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bis zu einer vertraglich festgelegten Höchstgrenze.
  • Brillenzusatzversicherung: Die gesetzliche Krankenversicherung beteiligt sich nur in besonders schweren Fällen der Sehbehinderung an den Kosten für Sehhilfen. Eine Brillenzusatzversicherung schützt gesetzlich Versicherte vor den anfallenden Kosten von Brillen, Sonnenbrillen mit Sehstärke, Kontaktlinsen und Lasiken (Augenlaser-Operationen). Die Versicherung trägt die Kosten bis zu einem festgelegten jährlichen Maximalbetrag.
  • Vorsorgeversicherung: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Eine private Vorsorgeversicherung bezahlt die Belastungen einer erweiterten Krebsvorsorge, Schlaganfallvorsorge sowie für regelmäßige Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen. Außerdem sind in vielen Tarifen Impfungen (z.B. Influenza, Hepatitis A/B, Gelbfieber, Malaria-Prophylaxe) enthalten.
  1. Stationäre Krankenhauszusatzversicherung

5 Besten Private Krankenzusatzversicherung unabhängige Empfehlung TGI FInanzparter Kiel Hamburg

Ins Krankenhaus möchte niemand gerne. Ist es aber dringend notwendig, sollte der Aufenthalt so angenehm wie möglich gestaltet werden können. Eine stationäre Krankenhauszusatzversicherung sichert im Ernstfall die zusätzlichen Kosten für die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer sowie für einige Komfortleistungen, die sonst Privatversicherten vorbehalten sind. Außerdem haben Patient Innen Anspruch auf Chefarztbehandlung.

Die Krankenhauszusatzversicherung ist nicht zu verwechseln mit der Krankenhaustagegeldversicherung. Diese zahlt für jeden Tag, den Patient Innen stationär im Krankenhaus aufgenommen werden, einen zuvor individuell festgelegten Betrag. Während die Krankenhauszusatzversicherung eine dringende Empfehlung von TGI Finanzpartner ist, ist die Krankenhaustagegeldversicherung in den meisten Fällen unnötig.

  1. Krankentagegeldversicherung

Unsere vierte Empfehlung ist die Krankentagegeldversicherung. Die Krankentagegeldversicherung ist dabei besonders für Selbstständige und Freiberufler wichtig. In diesem Berufsstatus besteht kein Anspruch auf das gesetzliche Krankengeld und es können so bei anhaltender Krankheit hohe Einkommenslücken entstehen.

Aber auch für angestellte Arbeitnehmer, die die Differenz zwischen der Krankengeldzahlung (nach 6 Wochen der Lohnfortzahlung des Arbeitgebers) und ihrem Nettoeinkommen absichern wollen, ist diese Versicherung die erste Wahl. Dabei gilt: Umso höher das Einkommen, desto wichtiger eine Krankentagegeldversicherung!

Die Krankentagegeldversicherung ist in den meisten Tarifen zeitlich unbegrenzt und deckt bis zu 100% des Nettoeinkommens ab.

  1. Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung ist für alle wichtig, die gerne und viel reisen. Besonders für Reisen außerhalb der Europäischen Union ist ein zusätzlicher Versicherungsschutz ratsam. Die gesetzliche Krankenversicherung steht bei Behandlungsbedarf außerhalb der EU nur in seltenen Fällen für die vollen Kosten ein.

Die Auslandskrankenversicherung kann von Alleinreisenden oder Gruppen bzw. Familien – auch kurzfristig – abgeschlossen werden. Abgedeckt sind dadurch ambulante und stationäre Behandlungen, auch schmerzstillende Zahnbehandlungen. Zum Leistungsumfang kommt noch der Krankenrücktransport zum Wohnort hinzu.

Für wen lohnt sich eine Krankenzusatzversicherung?

Für alle gesetzlich Versicherten, die sich einen noch besseren Gesundheitsschutz wünschen und Leistungen in Anspruch nehmen wollen, die sonst nur Privatversicherten offen stehen.

Melden Sie sich gerne zu einem unverbindlichen Erstgespräch bei TGI Finanzpartner. Wir beraten Sie gerne zu konkreten Zusatzversicherungstarifen für Ihre persönlichen Lebensumstände.

Beratung zu diesem Thema?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

04307-82 49 80 oder Termin vereinbaren